Kopfbild

Arbeitsgemeinschaft für Bildung Mannheim

Herzlich Willkommen bei der AfB Mannheim

Herzlich Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft für Bildung Mannheim

Hier finden Sie unsere aktuellsten Informationen, Bilder und Termine. Wir würden uns freuen wenn wir Sie auf einem unserer Treffen begrüßen dürften. Nähere Informationen zu den entsprechenden Termine erhalten Sie über unseren Terminkalender oder über eine einfache Anfrage per E-Mail.

Ihre AfB Mannheim

 
 

19.06.2016 in Bundespolitik

Sexuelle Gewalt

 

Die SPD will das Sexualstrafrecht in Deutschland verschärfen. Künftig soll der Grundsatz gelten: Nein heißt Nein! Doch die Union blockiert seit Monaten.

 

16.05.2016 in Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaft Bildung vor Ort - Besuch der Neckarschule

 

„Arbeitsgemeinschaft für Bildung vor Ort“

Demokratieerziehung an Schulen – Besuch der Neckarschule

Die SPD Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) Mannheim hält Demokratie-Erziehung an Schulen für wichtig und grundlegend. Schon im Vorschul-Alter können Kinder altersgemäß in Entscheidungsprozesse ihres Alltags einbezogen werden. Auch Teilhabe muss erlernt werden. Partizipation ist wichtig, um sich auszuprobieren und Erfahrungen zu machen. Sie ist aber auch ein wichtiger Teil von Wertevermittlung. Dies sieht auch die Kultusministerkonferenz (KMK) für die Schulen so. Diese schreiben in ihren Empfehlungen zur Arbeit an Grundschulen, dass „Demokratieerziehung zur Entwicklung einer demokratischen Grundeinstellung führt und der Grundschule hier eine Schlüsselfunktion zukommt.“

Darüber konnten sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) Mannheim, gemeinsam mit Mitgliedern des SPD Ortsvereins Neckarstadt-West an der Neckarschule ein Bild machen. An dieser Schule erlernen die Schüler und Schülerinnen Demokratie in besonderem Maße. Die Neckarschule wurde dafür mit dem „Preis für demokratische Schulentwicklung“ ausgezeichnet.

Die Rektorin, Frau Brigitte Bauder-Zutavern, nahm sich die Zeit den anwesenden Mitgliedern von AfB Mannheim und dem Ortsverein Neckarstadt-West zu erklären, wie dies an der Schule auf den Weg gebracht wurde und wie es nun gelebt und immer wieder weiterentwickelt wird.

Sie machte deutlich, dass dies ein jahrzehntelanger Prozess war, der anfänglich über viele Jahre mit zusätzlichen Lehrerstunden entwickelt, begleitet und umgesetzt wurde. Nur so war es möglich dies auch verlässlich zu implementieren. Sieht man, was dieses Demokratiesystem alles umfasst, wird eindeutig klar, dass man dies nicht „so nebenher“ verlässlich etablieren und gleichzeitig alle am Schulleben Beteiligten „mitnehmen“ kann. Dies braucht den Willen, Ressourcen und Zeit.

Das mittlerweile etablierte System besteht aus vielen Elementen, von denen keines mehr wegzudenken ist, jedes aber regelmäßig auf seinen Bestand überprüft wird. So gibt es bspw. verantwortliche Dienste für jedes Kind in der Klasse, einen Klassenrat, Streitschlichter, Patenschaften zwischen älteren und jüngeren Kindern, Kinderkonferenzen, Schulversammlungen u.v.m.

Es wird an der Schule ein offenes und transparentes Miteinander gelebt, das Kinder ernst nimmt und sie einbezieht. Dies ist verbunden mit einer offenen und positiven Fehlerkultur. Fehler dürfen gemacht werden und sind kein Problem – im Gegenteil, sie sind eine Chance, um gemeinsam zu überlegen, wie man etwas anders machen kann. Aber auch Lob steht auf der Tagesordnung.

Frau Bauder-Zutavern beschreibt, wie an der Neckarschule ganz viele unterschiedliche Kinder mit verschiedenen Hintergründen und Kulturen gemeinsam die Schultage verbringen. Hierbei ist es wichtig, sich vor Ort auf gemeinsame Regeln und Normen zu verständigen. Die Kinder lernen dabei sehr viel. Sie setzen sich für sich und andere ein und organisieren bspw. nicht nur Dinge des Alltags, sondern auch das Sommerfest selbstständig.

Die Mitglieder von AfB Mannheim und dem OV Neckarstadt-West sind beeindruckt von der Haltung der Schule im Hinblick auf diese wichtige Demokratieerziehung. Ein wichtiges und unterstützenswertes System, das Kinder stärkt und voranbringt - da sind sich alle Anwesenden einig !

 

13.05.2016 in Landespolitik

Neuwahl des Landesvorstands beschlossen

 

Schmid: „Damit kann die SPD in Baden-Württemberg mit neuer Kraft in die Bundestagswahl gehen“

Die SPD in Baden-Württemberg will noch im Herbst dieses Jahres Neuwahlen ihres Landesvorstands  vornehmen. Das kündigte SPD-Chef Nils Schmid nach einer Sitzung des Vorstands am Freitagnachmittag an. „Wir wollen unseren Erneuerungsprozess wie angekündigt in diesem Jahr abschließen. Das betrifft Inhalte, Strukturen und – wo nötig – auch Personen. Damit kann die SPD in Baden-Württemberg zum Jahreswechsel mit neuer Kraft in die Bundestagswahl 2017 gehen. Das muss unser aller oberstes Ziel sein.“

 
 

08.05.2016 in Arbeitsgemeinschaften

Die Arbeitsgemeinschaften für Bildung (AfB) auf dem Maimarkt

 
Sabine Leber-Hoischen, Holger Keck, Gerhard Kleinböck, MdL und Andrea Schröder-Ritzrau (nicht auf dem Foto)
 

02.05.2016 in Veranstaltungen

SPD Mannheim auf dem Maimarkt

 

Die SPD Mannheim ist wieder auf dem Maimarkt vertreten. Dieses Jahr findet der Stand zusammen mit dem KV Heidelberg statt.

Unter dem Motto "Meine SPD...gestalte mit!" - sind wir mit einem Stand in Halle 26.

Unter diesem Titel werden wir bei einem Kalt- oder Warmgetränk wieder den Stand "Rocken" .. nein .. die Halle rocken!

Wir wollen den Maimarktbesuchern die SPD und ihre Themen wieder nahe bringen und aktiv mit Bürgerinnen und Bürger ins Gespräch kommen.
Deshalb - vorbeikommen und mitdiskutieren!

 

AfB Baden-Württemberg

 

Wir auf Facebook!

 

Landtagswahl2016